Strategie

Die Supply Chain unserer Kunden in eine Wertkette umwandeln

Die Supply Chain erfüllt inzwischen eine strategische Funktion aufgrund des erzeugten Mehrwerts. Innerhalb einer globalen Wirtschaft benötigen die Hersteller einen Logistikpartner, der ihre Wettbewerbsfähigkeit maximiert.

 Bei GEFCO sind wir der Meinung, dass es unsere Aufgabe ist, Sicherheit und Kontinuität auf internationaler Ebene zu gewährleisten, indem zusätzliche wettbewerbsfähige und solide internationale Transportsysteme entwickelt werden. Indem wir unseren Kunden projektspezifische Lösungen und operative Exzellenz bieten, konnten wir eine umfassende Kenntnis der spezifischen Sektoren und Bedürfnisse entwickeln. Unser Knowhow im Bereich Logistikplanung, ein weltweit flächendeckendes Service-Netz und unsere Fähigkeit, alle Geschäftsbereiche einzubinden, sind die Eckpfeiler unseres Angebots. Die Standards, die wir sowohl eigenständig als auch gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln, konzentrieren sich auf die Garantie der operativen Qualität im Rahmen aller unserer Projekte rund um den Globus. Wir sind der Meinung, dass die Transparenz von Sendungen für unsere Kunden von zentraler Bedeutung ist. Aus diesem Grund haben wir Schnittstellen zwischen unseren IT-Systemen und jenen der Kunden geschaffen, um ein Informations-Feedback in Echtzeit liefern zu können. Unsere Organisation ist darauf ausgelegt, die Bedürfnisse der Hersteller frühzeitig zu erkennen: Unsere Sales-Teams sind nach Märkten segmentiert, und jedes Projekt wird von einem spezialisierten Kundenbetreuer geleitet. Dank dieser kontinuierlichen Bemühungen zählen wir in Europa zu den Top 10 der Logistik-Integratoren und belegen sogar Platz 1 im Bereich Finished Vehicle Logistics.

Als globaler Logistik-Integrator verfolgen wir das Ziel, zum weltweiten Branchenführer im Bereich der Industrielogistik aufzusteigen. Das ist das Ziel unserer geographischen und sektorübergreifenden Diversifizierung. Derzeit bemühen wir uns um die Verbesserung unseres Transportangebots mit der Öffnung neuer Schienenverkehrskorridore, wobei die Hauptverbindung quer durch Eurasien führen wird. Parallel dazu konzentrieren wir uns weiterhin auf die internationale Entwicklung mit neuen Niederlassungen in Serbien, Griechenland, Thailand und Vietnam. Darüber hinaus heben wir uns durch unsere starke Präsenz in Russland und Zentralasien von der Konkurrenz ab - und möchten diesen Vorteil gezielt ausbauen. Und all dies funktioniert durch ein internationales Netzwerk von 160 Niederlassungen für Landtransport, 85 Niederlassungen für Luft- und Seetransport, 55 Umschlaglager, 85 Zollabfertigungsstellen rund um die Welt, die wir eingerichtet haben, um unsere Kunden bei ihren internationalen Expansionsprojekten zu unterstützen.

Unser strategischer Plan für 2020 gibt diesen Aspekten einen neuen Impuls. Darin engagieren wir uns für einen nachhaltigen und kontinuierlichen Verbesserungsprozess ausgehend von Initiativen der GEFCO Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Branchenanforderungen und technologischem Fortschritt.