Zugang

Impressum

GEFCO Deutschland GmbH

Die GEFCO Deutschland GmbH mit Sitz in Mörfelden-Walldorf ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der GEFCO S.A. mit Sitz in Courbevoie, Frankreich.

Handelsregister: RCS Nanterre n° 542 050 315 00 481 Die GEFCO Deutschland GmbH ist eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes Darmstadt unter HRB 52157.

Geschäftsführer: Frank Erhardt, Pierre-Jean Lorrain. Vorsitzender des Aufsichtsrates: Thomas Carré.

VAT: FR 83 542 050 315 

Unternehmenszentrale

64546 Mörfelden-Walldorf

CREDITS

Diese Website wurde von Plan-Net entwickelt und wird von Ikoula gehostet.

Wichtig

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Alle Daten welche auf dieser Website enthalten sind (Texte, Bilder, Illustrationen, Icons, Animationen, Datenbanken, etc…) sind exklusives Eigentum von GEFCO und eine Verwendung muss vorab von GEFCO autorisiert werden. Die Informationen zu den Diensten und ihre Eigenschaften entsprechen einer Definition, die gültig sind, wenn sie online gestellt oder auf den verschiedenen Seiten der Website aktualisiert werden. Sie dienen nur zu Informationszwecken und können nicht als vertraglich bindend angesehen werden.

GEFCO behält sich das Recht vor, die hier enthaltenen Informationen ohne vorherige Ankündigung zu ändern, ohne dieses Dokument aktualisieren zu müssen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Webseite einen Fehler enthält, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Durch den Zugriff auf die GEFCO-Website erklären Sie sich mit der Einhaltung der französischen Urheberrechtsgesetze und mit der internationalen Gesetztgebung, zum Schutz des Urheberrechts , einverstanden. Es ist untersagt: das Herunterladen, die vollständige oder teilweise Reproduktion, den Verkauf, die Verteilung, die Veröffentlichung, die Veröffentlichung und die Weitergabe in jeglicher Form der auf der GEFCO-Website enthaltenen Daten oder urheberrechtlich geschützten Werke, ohne die vorherige schriftliche Genehmigung einzuholen des Inhabers des mit dem reproduzierten Werk oder den Daten verbundenen Urheberrechts.

Im Rahmen einiger unserer Rubriken ("Mailingliste", "Personalwesen", "Kontakt") werden Sie möglicherweise gebeten, uns freiwillig persönliche Informationen wie Name, Adresse und E-Mail-Adresse mitzuteilen. Diese Informationen sind notwendig, damit wir auf Ihre Kommentare oder Informationsanfragen antworten können. Bitte beachten Sie, dass wir nicht beabsichtigen, Ihnen E-Mails spontan zu senden.

Cookies werden auf der Website verwendet, um www.gefco.net ständig zu verbessern und effektiv auf die Erwartungen der Verbraucher zu reagieren.
Alle Informationen zu Cookies und zum Deaktivieren von Cookies finden Sie auf der Seite Cookies-Richtlinien.

Jeder Besucher dieser Website, der Informationen an das GEFCO-Unternehmen weitergibt, gibt diesem das uneingeschränkte Recht, diese Informationen zu übermitteln, und berechtigt sie, diese nach Belieben zu verwenden. Die Informationen, die von den Besuchern zur Verfügung gestellt werden, gelten als nicht vertraulich und müssen genau, zulässig und den Interessen Dritter nicht schaden. Diese Website wurde der Kommission Nationale de l'Informatique et des Libertés (französische Datenschutzbehörde) in Anwendung der Bestimmungen des französischen Gesetzes vom 6. Januar 1978 erklärt. Jede auf einer Seite dieser Website genannte Person hat das Recht, auf Informationen zuzugreifen, sie zu ändern, zu korrigieren oder zu unterdrücken, indem Sie an folgende Adresse schreiben:

Sales und Marketing GEFCO
77/81, rue des Lilas d’Espagne 
92402 Courbevoie Cedex
Tel.: + 33 (0)1 49 05 21 21

Spielregeln der Zusammenarbeit

An alle Subunternehmer

Die GEFCO Deutschland GmbH kooperiert seit längerer Zeit im Bereich Transport und Logistik mit der chemischen Industrie. Auf Wunsch unserer Kundschaft sowie aus eigenem Bestreben haben wir uns entschlossen, in unserem Unternehmen SQAS (Safety Quality Assessment System) einzuführen, um zu gewährleisten, dass unsere Transporte unter Beachtung der Aspekte Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt durchgeführt werden.

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit müssen zukünftig die folgenden Vorschriften von Ihnen beachtet werden:

1. Bei der Einstellung neuer Mitarbeiter sollten die folgenden Punkte berücksichtigt werden:
Früheres Arbeitsverhältnis
Berufserfahrung
Fähigkeiten Rechnen und Lesen
Kontaktierung des früheren Arbeitgebers
Kenntnisse der deutschen Sprache

2. Wir erwarten von Ihnen, dass nur geschultes Personal eingesetzt wird, insbesondere muss eine ADR-Bescheinigung vorliegen und eine Fahrerschulung in defensivem Fahren.

3. Fehlverhalten des Fahrpersonals und disziplinarische Maßnahmen müssen aufgezeichnet werden.

4. Wir bitten Sie bei der Auswahl von neuen Fahrzeugen und Equipment sowohl die geltenden gesetzlichen Vorschriften als auch die Kundenanforderungen zu berücksichtigen.

5. Zwischen den gesetzlich vorgegebenen Wartungsterminen sollten vorbeugende Prüfungen der Fahrzeuge und der Ausrüstung in regelmäßigen Abständen durchgeführt und protokolliert werden.

6. Das Fahrzeug als auch der Fahrer sind mit der gesetzlich geforderten Schutzausrüstung auszustatten und es sollte in regelmäßigen Abständen die Vollständigkeit als auch der Zustand der Ausrüstung überprüft werden.

7. Wir bitten Sie, uns jede Abweichung in den Bereichen Gefahrgut und Arbeitssicherheit unverzüglich mitzuteilen.

8. Die Weitegabe unserer Transportaufträge an Ihre Subunternehmer ist grundsätzlich nur mit Zustimmung unserer Dispositionsleitung erlaubt. Es muss auf jeden Fall beachtet werden, dass die vorliegenden Grundsätze auch von Ihren Subunternehmern erfüllt werden müssen.

9. Den Anweisungen unserer Disposition bezüglich Streckenauswahl und Abstellen der Fahrzeuge ist unbedingt Folge zu leisten.

10. Es muss ein Notfallsystem mit entsprechender Notfalltelefonnummer vorhanden sein, so dass eine durchgängige Erreichbarkeit Ihres Unternehmens gewährleistet ist.

11. Alle Unfälle, Vorfälle und Beinahe-Unfälle müssen unverzüglich unserer Dispositionsleitung mitgeteilt und schriftlich dokumentiert werden.

12. Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihr Unternehmen daran interessiert ist, das SQAS Programm einzuführen.

13. Die Bereiche Sicherheit, Qualität, Gesundheitsschutz und Umweltschutz müssen regelmäßig überprüft und gefördert werden. Dieser Vorgang sollte schriftlich dokumentiert werden.

Wir erlauben uns, die Realisierung der o.g. Vorschriften in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.

Durch Unterschrift dieser Grundlagen und durch Ausfüllen und Unterzeichnen des Fragebogens für Subunternehmer bestätigen Sie den Erhalt und die Verpflichtung zur Umsetzung dieser Vorschriften.