BMW

Der deutsche Automobilhersteller BMW verfolgt das Ziel, die Verteilung seiner Zweiräder in Argentinien zu optimieren. BMW betraut GEFCO mit dem Empfang, der Aufbereitung und Verteilung dieser "zweirädrigen"-Fahrzeuge auf dem argentinischen Markt.

Die Aufgabe

Erbringung von Logistikdienstleistungen für Zweiräder in Argentinien

Das BMW-Händlernetz erstreckt sich auf sechs Städte: Bahia Blanca, Tucuman, Cordoba, Mendoza, Santa Fe und Neuquén in Argentinien. Diese Standorte stellen hohe Erwartungen wenn es um die Genauigkeit der Lieferungen und Reaktionsfähigkeit geht, insbesondere im Hinblick auf Zubehör und Ersatzteile. Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, braucht BMW einen Partner, der in der Lage ist sich allen Herausforderung von A bis Z zu stellen.

Die Lösung

Umfassende Abwicklung

Als Reaktion auf die Herausforderungen von BMW, haben wir separate Lösungen für Fahrzeuge und Ersatzteile entwickelt. Unser Ziel: die maximale Zuverlässigkeit der Lagerung und des Transports von Zweirädern zu gewährleisten und die Fähigkeit, dringende Lieferung von Komponenten auszuführen.

  • Zweiräder: Empfang, Qualitätskontrolle, Zolllager, Verpackung in Holzkisten und weite Verteilung per Landverkehr.
  • Ersatzteile: Unterstützung für Bestandsmanagement, Erteilung von Aufträgen zur Vorbereitung, Vorbereitung der nächsten Schritte, Einrichtung von Standard- und Notfallverteilung.

Das Ergebnis

Servicequalität von 99 %

Durch die Optimierung der Lagerung wurde es BMW ermöglicht, Logistikkosten stark zu reduzieren und Ziel im Hinblick auf Servicequalität zu erreichen:

  • Lagerübersicht: 99%
  • 99.69% der eiligen Anfragen wurden innerhalb der vereinbarten Zeitspanne ausgeführt,
  • 99.23% der wiederkehrenden Anfragen wurden innerhalb der vereinbarten Zeitspanne ausgeführt.
“Mit hohen Erwartungen in Bezug auf Liefergenauigkeit und Reaktionsfähigkeit."
“Seit 2008 ist GEFCO einer von drei Bezugslieferanten von BMW."